Im März 2020 hat die freie, offene und kostenlose Gruppe des Vereins SpinnKultur ein weiteres Mal begonnen, sich künstlerisch auszuprobieren und das jeden Montag im NaxosAtelier Frankfurt am Main.

Durch Corona hatte sich alles ein wenig verschoben und die Gruppe musste pausieren.

Im Juni 2020 ging es mit Maske und Mindestabstand wieder an die kreative Arbeit. Ist ein Projekt mit einer Gruppe die sich gerade erst kennen gelernt hat möglich? Können Proben trotzt Corona stattfinden?

Ja, entschied die gesamte Gruppe, wenn wir uns an die aktuellen Maßnahmen halten und gegenseitig aufeinander Achten, können wir trotz dieser besonderen Zeit gemeinsam kreativ arbeiten.

Seither beschäftigt sich die Gruppe im Bereich des Theaters, sowie in der bildenden Kunst mit dem Überthema "FORDERUNGEN".

 

FORDERUNGEN (AT)

 

Was bedeutet dieses Wort?

Wer fordert von wem und warum?

Wenn ich eine Forderung habe, an wen richte ich diese?

Was passiert vor einer Forderung?

Was passiert durch eine Forderung?

Welche Arten der Forderungen gibt es?

Gibt es ein Leben ohne Forderungen?

 

Sie fordern!

Du forderst!

Ich fordere von mir selbst!

 

Das sind die Anforderungen ...

...an meinen Job

...durch meinen Job

...an das Sytem

..durch das System

...an meine Freunde

...durch meine Freunde

...an meine Familie

...durch meine Familie

...an meine Beziehung

...durch meine Beziehung

...an dich

...an mich selbst!

Die vergangen Projekte des Vereins haben sich mit dem öffentlichen und privaten Raum der Bewohner*innen Frankfurts auseinander gesetzt. Für das dieses jährige Projekt versucht sich der Verein Spinnkultur mit der weit gefächerten Thematik der „FORDERUNGEN“. Das Überthema schafft einen neuen, nicht Zielgruppen orientierten Rahmen.

Jede Person fordert und wird gefordert, jede Person geht mich sich selbst ins Gericht oder andere tun dies, jede Person steht unter "Anforderungen"! Nichts was wir nicht alle kennen!

Durch die Überthematik "FORDERUNGEN" werden die zwischen-menschlichen Auseinandersetzung und die Kommunikation, sowie die Arbeit mit unterschiedlichen Künsten angeregt. Es geht hierbei nicht nur um die Erprobung oder das Ausprobieren einer Kunst, sondern um die Erfahrung in der Kunst und in der Thematik.

 

Die Teilnahme ist nicht mehr möglich, die Gruppe sich bereits gefunden hat und die offenen Proben geschlossen wurden!